Ausschreibung: ART FOR ART Trailer-Wettbewerb

 An die kreativen Filmemacher der Stadt…

Hereinspaziert, liebe Leser,

die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine (ADKV) lädt junge Filmemacher/innen zur Teilnahme am ART FOR ART Trailer-Wettbewerb ein. Der Gewinnerfilm wird mit einem Preisgeld von 2.000 € prämiert.

© Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine – www.kunstvereine.de

Der Wettbewerb in Kooperation mit dem exground filmfest in Wiesbaden richtet sich an Filmemacher_innen, die zur Zeit der Teilnahme als ordentliche Student_innen an einer deutschen Hochschule eingeschrieben sind. Ziel des Wettbewerbs ist die Produktion einer kurzen Filmsequenz, die mit Kreativität und Raffinesse das Engagement der Kunstvereine für zeitgenössische Kunst sowie ihr Wirken in die Zivilgesellschaft hervorhebt und die Sichtbarkeit der Kunstvereine im Allgemeinen verstärken soll.

Zur Teilnahme am Wettbewerb sind folgende Unterlagen erforderlich: 

• Konzept (250–500 Wörter)
• Storyboard oder eine vergleichbare visuelle Darstellung der Konzeptidee (1 Seite)
• Biografie inklusive Filmografie
• Immatrikulationsbescheinigung

Einsendeschluss: 1. Juni 2015
Einreichungen ausschließlich per E-Mail an: trailer@kunstvereine.de

In einem zweistufigen Juryverfahren werden zunächst maximal fünf Konzepte ins Finale gewählt. Die ausgewählten Finalist_innen erhalten für die Produktion ihrer Filme eine Förderung von je 1.000 €. Die produzierten Filme werden im Rahmen von exground filmfest 28 in Wiesbaden uraufgeführt.

Im zweiten Schritt wählt die Jury aus den produzierten Filmen einen Gewinnerfilm, der mit einem Preisgeld von 2.000 € prämiert wird. Die Mitglieder der Jury sind: Dr. Inke Arns (Hartware MedienKunstVerein), Dr. Christian Bräuer (AG Kino – Gilde deutscher Filmkunsttheater, Yorck-Kino, Programmkino Ost), Elke Gruhn (ADKV, Nassauischer Kunstverein Wiesbaden), Andrea Wink (exground filmfest).

Detaillierte Informationen zum Wettbewerb und die Teilnahmeformulare zum Herunterladen (dt./engl.) sind unter www.kunstvereine.de abrufbar.

Die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine freut sich auf interessante Einreichungen und einen spannenden Wettbewerb.

 

Die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine ist Dachverband von rund 300 Kunstvereinen im gesamten Bundesgebiet. Sie wurde 1980 gegründet, um die Interessen der vom bürgerschaftlichen Engagement getragenen Vereine, die sich der Förderung und Vermittlung zeitgenössischer bildender Kunst widmen, in Politik, Medien und Öffentlichkeit zu vertreten. Darüber hinaus unterstützt die ADKV ihre Mitglieder mit Angeboten der Beratung, der Weiterbildung und der Kooperation.

 

Quelle: www.openpr.de / Pressemitteilung von: Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.