Für Entdecker: Vitsoe Beistelltisch 621 zu Weihnachten

Langlebigkeit schenken mit Vitsoe.

Herzlich willkommen liebe Leser,

bald ist es Weihnachten und gerne möchten wir Euch auf besondere Weihnachtsgeschenkideen und Schnäppchen aufmerksam machen.  Wie wäre es denn dieses Jahr mit einem langlebigen Designer-Weihnachtsgeschenk von vitsoe?

Das britische Möbelunternehmen Vitsœ hat mit Dieter Rams den Beistelltisch 621 überarbeitet. Ein wunderbares Weihnachtsgeschenk für Design-Liebhaber.

(c) vitsoe.de„Mehr als 50 Jahre nach meinem Erstentwurf für Vitsœ ist es mir eine Freude, den Beistelltisch 621 wieder in Produktion zu sehen. Mit neuesten Herstellungstechnologien und intelligenter Weiterentwicklung des Designs ist es uns gelungen, ihn heute besser zu machen als je zuvor“, erklärt Dieter Rams.

Die Design-Legende entwarf den Beistelltisch 621 1962 in Ergänzung zu seinem Sesselprogramm 620. Zuletzt in den 1980er Jahren produziert, wird der Tisch seit Frühjahr 2014 wieder aufgelegt. Erstmals ist er jetzt mit verstellbaren Füßen erhältlich, die Vitsœ mit Rams entwickelt hat. Damit wird die ursprüngliche Idee des Gestalters umgesetzt, unebene Oberflächen einfach auszugleichen. 621 verkörpert Rams’ Bemühen, Kunststoff als ein edles und langlebiges Material zu etablieren.

Das britische Unternehmen Vitsœ stellt alle Originalmöbel-Entwürfe von Dieter Rams in weltweiter Exklusivlizenz her.

Der Beistelltisch 621 ist ein typisches Beispiel für Dieter Rams’ Formensprache. Auf die Seite gedreht, lässt sich der U-förmige Tisch über ein Sofa schieben.

Der Beistelltisch 621 kostet ab 240 EURO (klein), 270 EURO (groß) und 475 EURO für ein Set. Alle Preise inkl. MwSt.

Weltweit online bestellbar unter www.vitsoe.com. Kunden, die beim Abschließen des Bestellprozesses auf vitsoe.com den Satz „Ein Tisch fürs Leben, nicht nur für Weihnachten“ angeben, erhalten ihren Beistelltisch in einer festlichen Weihnachtsverpackung.

Ladengeschäft in München:
Vitsoe
Sendlinger Straße 41
80331 München

 

Das Copyright des Fotos gehört © vitsoe.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.