Kochan & Partner unterstützt die Munich Creative Business Week

Konferenzen, Ausstellungen und ein Plakat in Deutschlands unangenehmster Unterführung

Hereinspaziert liebe Leser,

die CD/CI-Agentur KOCHAN & PARTNER ist bei der diesjährigen Munich Creative Business Week (MCBW), die bis zum 1. März 2015 in München stattfindet, einer der Hauptakteure und trägt durch ihre Beteiligung an Aktionen, Projekten und Konferenzen entscheidend zu Deutschlands größter Designwoche bei.

(c) Kochan & Partner - www.kochan.deDas diesjährige Thema der MCBW ist »Metropolitan Ideas«, im Zentrum stehen hier Städte und Regionen mit all jenem, was ihnen Gestalt gibt, sie charakterisiert und die Lebensqualität ihrer Bewohner bestimmt. KOCHAN & PARTNER betreut hier als Kommunikationsagentur vom optischen Auftritt über die kommunikative Ausrichtung bis zur Sponsorensuche die gesamte Bandbreite einer Themenwoche, die München zur »Design-Hauptstadt« macht. Dieses Engagement begann schon vor vier Jahren mit der Entwicklung des MCBW-Logos und zeigt sich bis heute in einer konsequenten Haltung, die MCBW zusammen mit bayern design auf einem sehr hohen inhaltlichen Niveau zu gestalten. Dadurch hebt sich die MCBW weltweit deutlich von anderen Designmessen ab.

(c) Kochan & Partner - www.kochan.deBei der Aktion »Creative Spaces« ist KOCHAN & PARTNER nicht nur Initiator sondern mit einem eigenen Plakat auch gestaltender Teilnehmer. Mit einem Plakat soll zur analogen Kommunikation an einem ungewöhnlichen Ort ermutig werden. Das Großflächenplakat »Guten Tag. Weitersagen. Weitergeben.« befindet sich in einer der unangenehmsten Unterführungen Deutschlands: der Münchener Paul-Heyse Unterführung, stadtauswärts rechts. Kleine, charmante, weiße »Wortfahnen« können von Passanten an der Plakatwand mitgenommen und verschenkt werden: vom einfachen »Dankeschön« über »Schön gemacht« bis zum »Kompliment!« – selbstredend mehrsprachig. Speziell aus diesen Wortfahnen angefertigte Blöcke werden zusätzlich auf der während der MCBW stattfindenden Editorial Design Conference QVED 2015 verteilt.

KOCHAN & PARTNER ist einer der »Creative Spots« der diesjährigen MCBW: neben der Halle 27 und der ROTIS’SERIE vor allem durch eine Ausstellung im Eingangsbereich des Haupthauses. Hier können Besucher analoge und digitale Fundstücke zum diesjährigen MCBW Thema »Metropolitan Ideas« erleben, vom Urban Knitting Busch über Reifenblumenkübel bis zu Momentaufnahmen aus dem Stadtbild. Geöffnet ist die Ausstellung bis Freitag, den 27. Februar 2015 täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr in der Hirschgartenallee 25 in München.

Die QVED 2015 – Editorial Design Conference Munich (QVED = Quo vadis editorial design?) wird von KOCHAN & PARTNER als Kooperationspartner mitveranstaltet und findet bereits zum dritten Mal statt: Magazinmacher, Journalisten, Fotografen und Gestalter geben auf dieser Konferenz der Blattmacher Einblicke in ihre aktuellen Arbeiten und zeigen weltweite Trends auf. Unter anderem mit den Magazinlegenden Steven Heller und Roger Black, Independent Stars wie Kati Krause, Walter Green und Rich Stapleton sowie dem Creative Director des Guardian Alex Breuer. Vom 26. bis zum 28. Februar 2015 in der Alten Kongresshalle München.

(c) Kochan & Partner - www.kochan.deDie Konferenz A-type der Typografischen Gesellschaft München (tgm) fand bereits am Sonntag, den 22. Februar im Vorhoelzer Forum der TU München statt, die KOCHAN & PARTNER ebenso unterstützte wie die am 20. Februar im Freimanner »BieBie« mit Zehra Spindler veranstaltete DesignersNight, bei der die MCBW »heimlich« am Vorabend mit den DJs Hecktor und Dompteur Mooner eröffnet wurde.

 

Über KOCHAN & PARTNER:
1981 gegründet, zählt KOCHAN & PARTNER heute zu den zehn größten inhabergeführten CD/CI-Agenturen in Deutschland. Gut 60 Mitarbeiter ergänzen den eigenen Blick auf Aufgaben um die Sichtweisen aus anderen Fachbereichen. So entstehen im interdisziplinären Zusammenspiel medienübergreifende Kommunikationslösungen für globale Konzerne, mittelständische Unternehmen oder regional tätige Organisationen. Zum Beispiel für Auftraggeber aus der Touristik, der Kultur- und Kreativwirtschaft, der Telekommunikation, aus dem Verlags- und Bildungswesen und aus Non-Profit-Organisationen.

Weiterführende Links:
www.mcbw.de
www.qved.de
www.youtube.com/watch?v=Ax8DQsCTagE

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.