Start-Up: Third of Life launcht die Damenkollektion ihrer Performance Sleepwear AVIOR

Performance für die Nacht – Für Sie und Ihn.

Herzlich willkommen liebe Leser,

heute möchten wir Euch vom Münchner Start-Up Third of Life berichten.  Das Unternehmen wurde gegründet, um unseren Schlaf, mit dem wir rund ein Drittel unseres Lebens verbringen, zu optimieren. Hierfür entwickelte Third of Life innovative Performance Sleepwear, die es nach der Veröffentlichung der Herrenkollektion nun endlich auch für Damen gibt. Hier gibt’s alle Infos…

(c) www.third-of-life.comDas Münchner Unternehmen Third of Life launcht kurz nach der erfolgreichen Einführung innovativer Performance Sleepwear für Männer eine Damenkollektion: Wie bei der Nachtwäsche für Männer wurde bei der Kollektion AVIOR Women der Fokus darauf gelegt, an jeder Stelle des Körpers für die optimale Schlaftemperatur zu sorgen und Feuchtigkeit schnell vom Körper wegzuleiten.

Eine spezielle Faserkombination aus angenehm weichem MicroModalAIR sorgt für einen schnellen Abtransport von Feuchtigkeit und hält den Körper damit trocken. Schwitzen und Frieren wird durch präzise an den Körper angepasste Ventilations- und Wärmezonen stark vermindert. Diese dreidimensionale Anordnung von Funktionszonen in Kombination mit einer nahtfreien Herstellung führen zu höchstem Komfort und maximaler Bewegungsfreiheit im Schlaf. Auf Knöpfe, Taschen, Kordeln etc. wird verzichtet, um Hautirritationen vorzubeugen.

Die Damenkollektion AVIOR von Third of Life besteht aus den lang- und kurzarmigen SleepShirts sowie langen SleepPants und SleepPanties in den Farben Schwarz, Rot, Hellgrau. Preislich liegen die Produkte zwischen 54 und 79 Euro und werden online unter www.third-of-life.com und demnächst auch über den Fachhandel in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertrieben.

Das Design der zweiten, für den Frühsommer geplanten Damen-Kollektion ist im Rahmen eines Designwettbewerbs an der Akademie Mode und Design in München (AMD) entstanden und wird voraussichtlich im Mai 2015 auf den Markt kommen.

Die innovative Technologie des Seamless-Rundstricks mit Nachtwäsche zu kombinieren, zusätzlich Funktionen von Wellness und gesundem Schlaf einzubeziehen, birgt ein enormes Potential für das Design. Durch die sinnvolle Verknüpfung von Design und Technik wird hier eine neue Dimension von Mode berührt“,

so Diplom-Designerin Ulrike Nägele, Professorin für künstlerisch-konzeptionelle Modedarstellung und Inszenierung und zugleich Studiendekanin an der AMD in München.

Auch die Gewinnerin des Designwettbewerbs, Christina Kiker, freut sich:

Die Kombination von neuen, innovativen Materialien mit funktionalen und zugleich sinnlichen Schnittführungen war für mich die grösste Herausforderung im Design. Die Möglichkeit meine eigenen Ideen und Vorstellungen in einem realisierbaren Produkt umzusetzen, war für mich eine große Ehre und eine tolle neue Chance.“

Die AMD Akademie Mode und Design wurde 1988 in Hamburg gegründet und im September 2005 vom Senat der Freien und Hansestadt Hamburg als private Hochschule staatlich anerkannt. Neben dem Gründerzentrum in Hamburg betreibt die AMD Studienzentren in Düsseldorf, München und Berlin. Insgesamt studieren und lernen an der AMD knapp 1.400 Studenten und Berufsfachschüler unter anderem Mode und Design, Mode- und Design-Management sowie Modejournalismus.

Das Start-Up Third of Life findet Ihr auch auf Facebook: www.facebook.com/ThirdOfLife

 

Quelle: www.openpr.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.