ART WORKS – Junge israelische Kunst auf Welttournee
Praterinsel,München80538Praterinsel 3-4
raiko@artworks-munich.com

ART WORKS – Junge israelische Kunst auf Welttournee

Wann
11.09.2014,12:00-22:00
12.09.2014,12:00-22:00
13.09.2014,12:00-22:00
14.09.2014,12:00-22:00
15.09.2014,12:00.20:00
Wo
Praterinsel
Praterinsel 3-4
80538 München
Preis
Erwachsene 8 EUR, Studenten 6 EUR, Kinder & Jugendliche bis 16 Jahre frei
Veranstalter
Raiko Schwalbe
Email
raiko@artworks-munich.com
Website
www.art-and-above.com
Lade Karte...

EVENT-DETAILS

ART WORKS

Wenn sie an „Israel“ denken, was kommt Ihnen spontan in den Sinn? Sicher nicht die virulente, ungemein vielfältige und aufbruchslustige Kunstszene, die engagierten Künstler, die umtriebige Galerieszene und die Lebensfreude der Menschen! Haben Sie ein Gefühl dafür, wie nah Konflikt und Normalisierung in der israelischen Gesellschaft beieinander liegen und wie deutlich sich der Wunsch nach Frieden und einem glücklichen Leben auf die Kunst auswirkt?

(c) Ravit Turkiya - Naked forestART WORKS“ möchte das ändern und bringt mit „junger israelischer Kunst auf Welttournee“ vom 10. bis 15. September 2014 unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Staatsministers für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Dr. Ludwig Spaenle und des Generalkonsuls des Staates Israel, Dr. Dan Shaham, die bisher größte und umfangreichste Auswahl zeitgenössischer israelischer Kunst in einer einmaligen Verkaufsschau auf die Praterinsel nach München.

Lee-More Kohen (Kuratorin): „Wir haben 1.000 Werke von knapp 300 Künstlern ausgewählt um zu zeigen, dass die Kunst Israels wie in kaum einem anderen Land der Welt von der einzigartigen geopolitische Lage, dem Zuzug von (c) Haim Levy - The Abundance children Menschen aus aller Welt und der Balance zwischen Religion und Demokratie geprägt ist.“

Besuchen Sie „ART WORKS“ und lassen Sie sich virtuos von der Lebensfreunde und der Kreativität Israels beeindrucken! „ART WORKS“ ist ein Statement für kulturellen Wandel und eine neue hoffnungsvolle Generation zwischen Orient und Okzident.(c) Atalia Katz - On the way south